Der Labrador Retriever wurde Anfangs in Neufundland (kanad. Provinz) gezüchtet. Er half den Fischern abgetriebene Fische und Fischenetze
aus dem Meer zu holen.
Anfang des 19. Jahrhundert kam er mit den Fischern nach England wo er seinen Namen bekam “Labrador”
Der Labrador Retriever Rüde wird ca. 56 - 61 cm groß (Unser Deckrüde Limbo ist 60cm groß).
die Hündin wird ca. 53 - 58 cm groß (unsere Hündin Basra ist 56cm groß).Den Labrador gibt es in den Farben: schwarz, braun und blond.
Typisch ist seine Rute die sich zur Spitze hin verjüngt und daher auch Otterrute genannt wird.
Das Merkmal des Labradors ist sein breiter Schädel sowie sein breiter tiefer Brustkorb.
Seine große Vorliebe für Wasser verdankt er seiner Arbeit bei den Fischern, er hat daher auch Schwimmhäute zwischen den Zehen.
Bei unseren Hundetreffen ist das Planschbecken bei allen Hunden sehr beliebt und wird auch gerne benutzt. Der Labrador eignet sich vorzüglich als Blindenhund er wird auch bei der Rettungs-hundestaffel des THW gebraucht. Trotz all dieser guten Eigenschaften braucht der Labrador geistige und körperliche Beschäftigung, er will es seiner Familie immer recht machen und ist daher auch allem Neuen sehr aufgeschlossen.
Limbo und Mala führen hier im Rudel eine richtige Ehe (man könnte meinen sie lieben sich)
Labrador Retriever sind gutmütige und geduldige Hunde, Aggressivität gegenüber dem Menschen kennen sie nicht, sie haben auch keine Scheu vor dem Menschen sondern bringen ihrem Besitzer totales Vertrauen entgegen.Zum Abschluss ist nur noch zu sagen:
Der Labrador Retriever ist ein super Hund.

Limbo the Golden Can

Farbe: schoko
HD-frei ED-frei

 
 
 
Nanette the Golden Can
Rufname Mala

Farbe: chocolate
HD-frei ED-frei
 
 
 
Basra the Golden Can

Farbe: schwarz
HD-frei ED-frei
 
 
zurück zur Startseite